Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Herzlich Willkommen auf der Website des interdisziplinären Forschungsprojekts WizARd!


News

  • DER WiZARD WURDE FÜR DEN DIVR SCIENCE AWARD NOMINIERT

    Am vergangenen Dienstag, dem 27.09.22 fand in Dortmund wieder die alljährliche Verleihung des DIVR Awards statt. Wie auch schon im letzten Jahr, war der WizARd, diesmal in Form der Assistenzsoftware, in der Kategorie “Best Concept” nominiert. Ab 10 Uhr konnte unser Prototyp zusammen mit zahlreichen weiteren Ausstellern aus der XR-Szene auf dem Gelände der DASA von den Besucher:Innen unter die Lupe genommen werden. Im Anschluss an die Messe hatten wir die Gelegenheit, interessanten Vorträgen rund um das Metaverse zu folgen, bevor der Abend schließlich mit den Preisverleihungen seinen Abschluss fand.

  • WIZARD AUF DER XR WEEK 2022

    Vom 14. bis 16.09.2022 fand in Stuttgart die XR Week statt, bei der sich im Haus der Wirtschaft rund 800 Fachbesucher:innen getroffen haben, um sich über aktuelle Trends im Bereich, Virtual Reality, Augmented Reality und Mixed Reality auszutauschen.

    Am Freitag durften wir im Rahmen eines Workshops des AFSMI (Association for Service Management International) unter dem Titel „Augmented reality in field service applications – smart glasses versus bring-your-own-device“ das WizARd-Projekt präsentieren und im Panel gemeinsam mit Microsoft und dem AFSMI Potentiale von Augmented Reality diskutieren.

  • DIGITALE INNOVATIONEN IN DIENSTLEISTUNGSPROZESSEN: ERFAHRUNGEN MIT DEM EINSATZ VON AUGMENTED REALITY

    Wir hatten am vergangenen Donnerstag, den 25.08., unseren ersten interaktiven WizARd Workshop. Gemeinsam mit dem AFSMI haben wir in die Denkschmiede Hennef eingeladen und Raum für Referenten und Teilnehmer geboten.

    Mit einer gemeinsamen Begrüßung durch den AFSMI und die TU Dortmund wurde der Tag eingeleitet. Es folgten Fachvorträge der Universitätspartner Dortmund und Hamburg, welche die rund 30 Teilnehmer*Innen in die Fragestellung industrieller Anwendungsfälle von Augmented Reality einführten.

    In dem Hauptteil der Veranstaltung wurden alle Teilnehmenden in Gruppen durch das World-Café geführt, wo sie vielfältige Lösungen präsentiert bekamen sowie eigene Eindrücke beim Ausprobieren selbiger sammeln konnten. In dem zweistündigen World-Café wurden neben dem namensgebenden WizARd Assistenten, die Ergebnisse der Industriepartner von HPA und Orcan Energy AG vorgestellt, aber auch Gästen von der BAuA und der DM4AR eine Bühne geboten. Neben den Veranstaltenden selbst durften wir im Teilnehmer*Innen aus der Wissenschaft und Wirtschaft sowie vom BMBF begrüßen.

    Zum Abschluss hatten alle Teilnehmer*Innen die Gelegenheit, in einer moderierten Diskussionsrunde ihre offenen Fragen und Anregungen zu teilen. Wir bedanken uns für den vielfältigen und hilfreichen Input, den wir im Laufe der Veranstaltung, aber vor allem in der Abschlussdiskussion sammeln durften und freuen uns, die in Hennef begonnenen Kooperationen weiterzuführen.

  • 3D DRUCK EINER ORCAN ANLAGE ZUSAMMEN MIT DEM MAKERSPACE

    In den letzten Wochen haben wir gemeinsam mit dem MakerSpace aus dem Centrum für Entrepreneurship & Transfer der TU Dortmund die größte energietechnische Anlage der Orcan Energy AG (efficiency Pack eP 150.200) in einem Maßstab von 1:24 mit einem 3D-Drucker gedruckt.

    Anders als bei Virtual Reality spielt bei Augmented Reality die reale Umgebung eine wesentliche Rolle. Mithilfe von den im WizARd erstellten AR Anleitungen können so Reparaturen an einem realen Modell durchgeführt werden. Dadurch können AR Anleitungen und ihre Potenziale anschaulicher visualisiert werden. Wir freuen uns darauf, die ersten Reparatur-Szenarios anhand des Modells zu erstellen.

  • WORKSHOP ERFAHRUNGEN MIT DEM EINSATZ VON AUGMENTED REALITY

    Gemeinsam mit dem AFSMI veranstalten wir am 25.08 in der Denkschmiede Hennef einen Workshop. In diesem Workshop werden Experten aus Wissenschaft und erfahrene Anwender aus der Wirtschaft Einblicke in die Möglichkeiten und Herausforderungen bei der Nutzung von Augmented Reality (AR) geben.

    In diesem interaktiven Workshop berichten Anwender von ihren Erfahrungen bei der Umsetzung von AR und Anbieter von AR Lösungen über ihre Plattformen. Auch aktuelle Forschungsergebnisse aus dem Projekt WizARd werden präsentiert. Dabei wird ein Ausblick darauf gegeben, wie Smart Services in der Zukunft mit der Technologie AR zugänglicher gestaltet werden können. Die im Rahmen des Workshops vorgestellten AR-Anwendungen können durch die Teilnehmer vor Ort ausprobiert und getestet werden.

    Nähere Informationen über das Programm und Referenten der Veranstaltung sowie das Anmeldeformular finden Sie HIER.

    Wenn Sie sich mit dem Thema AR beschäftigen und gerne ein Feedback von Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft einholen wollen, können Sie sich gerne HIER als Referent für die Veranstaltung melden.  Ihr Projekt bzw. Produkt sollte dabei möglichst das Anfangsstadium schon überschritten haben, ein finaler Entwicklungsstand wäre begrüßenswert, aber nicht erforderlich.

    Wir freuen uns auf die gemeinsame Veranstaltung.